Publikationen
Bündelung aus planerischer Sicht.

Bündelung aus planerischer Sicht.

Kategorien Veröffentlichungen (Bücher und Artikel) ab 2000
Jahr 2018
Autoren Scholles, Frank
Beschreibung

In: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (Hg.): Wissenschaftsdialog 2017. Tagungsband, Bonn, 36-42.

Durch die Planungen der Stromübertragungsnetze wird die Problematik der Bündelung von Infrastruktur aktuell wieder aufgeworfen. Aus planerischer Sicht ist bei der Bewertung der räumlichen Konzentration von Infrastruktur und damit der Kumulation von Belastungen zu fragen, was unter Bündelung zu verstehen ist, welche Bündelungen technisch nicht sinnvoll oder kritisch sind, welche wesentlichen Auswirkungen unterschiedliche Arten von Infrastruktur gemeinsam haben und in welchen sie sich unterscheiden. Das führt zu der grundsätzlichen Frage, ob es sinnvoller ist, vorbelastete Räume weiter zu belasten, als Räume neu zu belasten. Abschließend wird aufgezeigt, wo durch den Bund Verkehrswege und Übertragungsnetze gleichzeitig geplant werden und welche Koordinationsfragen eine Bündelung stellt.