ForschungForschungsprojekte
Zukunftsdiskurs Ergebnisse

Ausgewählte Ergebnisse des Zukunftsdiskurses


Aus der Identifikation mit der eigenen Region können neue Impulse für eine nachhaltige Regionalentwicklung gewonnen werden. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und planerischer Praxis sowie regionale Akteure und Akteurinnen diskutierten im Zukunftsdiskurs „Raumbezogene Identitäten“, wie solche regionalen Identitäten für eine zukunftsorientierte Entwicklung von Regionen genutzt werden können.

Im Ergebnis sind einige Produkte entstanden, die wir hier vorstellen möchten.

Broschüre "Regionen zukunftsfähig machen: Identifikation als Baustein zur nachhaltigen Entwicklung"

Collage: Broschüre Regionen zukunftsfähig machen Collage: Broschüre Regionen zukunftsfähig machen Collage: Broschüre Regionen zukunftsfähig machen

Zielgruppe: Planungspraxis; Aktive aus Regionen, Landkreisen und Kommunen, die sich mit Regionalentwicklung, Nachhaltigkeit und Veränderungsprozessen beschäftigen sowie weitere Interessierte aus Wissenschaft und Praxis

Inhalt: Regionale Entwicklungsprozesse können von der Beschäftigung mit regionalen Identitäten und der Berücksichtigung emotionaler Raumbezüge profitieren. Im Fokus stehen regional Aktive sowie Bürgerinnen und Bürger mit ihren persönlichen Bezügen zu ihrer Heimatregion. Sie verfügen über eine gute Kenntnis der eigenen Region, sind dort verwurzelt und wollen Verantwortung für deren künftige Entwicklung übernehmen. Durch regionale Identitäts-Diskurse können Identifikationsmerkmale sichtbar gemacht und als Ressource für eine zukunftsorientierte Regionalentwicklung genutzt werden. Der „Zukunftsdiskurs“ zeigt konkrete Wege zur Umsetzung auf, gibt Tipps zu Formaten und Werkzeugen und beschreibt Beispiele aus verschiedenen Regionen in Deutschland. Downlod als PDF

Illustration "Identifikation als Baustein zur nachhaltigen Entwicklung"

Collage: Zum Thema Identifikation Collage: Zum Thema Identifikation Collage: Zum Thema Identifikation
(c) Anja Weiss

Poetry Slam "Wie Heimat uns frei atmen lässt und gleichzeitig verbindet"

Foto: Videoausschnitt eines Poetry Slam Vortrag Foto: Videoausschnitt eines Poetry Slam Vortrag Foto: Videoausschnitt eines Poetry Slam Vortrag
(c) Zwergriese zwergriese.com

Weitere Publikationen

  • Kempa, Daniela; Krätzig, Sebastian & Schneider, Carolin (2019): Zukunftsdiskurs Raumbezogene Identitäten verstehen und nutzen - Eine Chance für zukunftsorientierte Regionen. In: Nachrichten der ARL 02/2019, Thema: Ländliche Räume, Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover.
  • Kempa, Daniela & Krätzig, Sebastian (2020). Ziele, Herausforderungen und Ansätze für eine Verknüpfung von Identitätsbildung und Regionalisierung. Zukunftsdiskurs Raumbezogene Identitäten verstehen und nutzen – Eine Chance für zukunftsorientierte Regionen, Arbeitspapier Nr. 1, DOI 10.15488/9860
  • Krätzig, S.; Schneider, C. & Kempa, D. (2020): Blitzumfrage „Identifikation und Heimat: Raumbezüge, Merkmale und Bedeutung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“, Arbeitspapier Nr. 2, Hannover.  https://doi.org/10.15488/9980
  • Kempa, D.; Krätzig, S.; Warner, B. et al. (2020): Understanding and using spatial identities - An opportunity for future-oriented regions. Spatial Research and Planning, in Vorbereitung.

Kontakt

Daniela Kempa
Leibniz Universität Hannover
Daniela Kempa
Leibniz Universität Hannover
Sebastian Krätzig
Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft
Sebastian Krätzig
Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft