Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Umweltplanung/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Umweltplanung/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Projektstudium

In betreuten einsemestrigen Studienprojekten werden in kleinen Arbeitsgruppen komplexe Aufgaben behandelt. Ziel ist es, spezifische Grundlagen und planerische Antworten zu konkreten Fragestellungen zu erarbeiten. Interdisziplinäre Betrachtungen sind dabei notwendig. Daher findet die Projektbearbeitung je nach Thema in enger Verbindung mit den Lehrgebieten der anderen Institute innerhalb der Fachgruppe Landschaft oder auch mit externen Lehrgebieten statt.

Auch im neuen Bachelor- und im Masterstudiengang gilt die Durchführung von Studienprojekten als das Kernstück der Lehre. Die intensiven und vielfältigen Erfahrungen, die seit der Einführung dieser Lehr- und Lernform im Jahre 1971 vorliegen, zeigen, dass sie in hohem Maße Selbstständigkeit und Teamfähigkeit fördert und eine hervorragende Vorbereitung auf spätere berufliche Tätigkeiten mit unterschiedlichsten Anforderungen darstellt. Einen Eindruck der thematischen Breite bietet die Dokumentation der Projektarbeiten.

Projektarbeit im Freiland: Lernen und Arbeiten in kleinen Gruppen

Projektarbeit im Freiland: Lernen und Arbeiten in kleinen Gruppen

Stegreife

Stegreife trainieren die Fähigkeit, innerhalb eines begrenzten Zeitrahmens komplexe Aufgaben zu bearbeiten und präsentationsfertige Lösungsentwürfe zu erstellen. Diese Lehrform wird in loser Folge angeboten, und zwar in den unteren Semestern als Tagesstegreif und in den höheren als Wochenstegreif. Es können arbeitstechnische Fragen wie die GIS-gestützte Bearbeitung landschaftsplanerischer Aufgaben im Vordergrund stehen, bei anderen Stegreifen interessieren in erster Linie die inhaltlichen Lösungen.

Planungs-Stegreif mit Studierenden der Universität Hannover und der Utah State University

Planungs-Stegreif Gruppenarbeit
Planungs-Stegreif Ergebniskarten