StudiumLehr und LernformenExkursionen2021
Mit dem Laptop auf den Acker. Eine Online-Exkursion zum Themenfeld "solidarische Landwirtschaft" 2021

Mit dem Laptop auf den Acker. Eine Online-Exkursion zum Themenfeld "solidarische Landwirtschaft"


Foto: digitale Stellwand. Foto: digitale Stellwand. Foto: digitale Stellwand.
Auf einer digitalen Stellwand wurden Fragen gesammelt, die Themenfeldern zugeordnet wurden und miteinander verknüpft werden konnten. Noch während der Online-Exkursion wurden die Fragen transparent von den Refererierenden oder Teilnehmehmenden beantwortet.

SoLaWi – Solidarische Landwirtschaft – das bedeutet in erster Linie: rausgehen, austauschen und anpacken. Das ist leichter gesagt als getan, wenn man sich nicht treffen kann, sondern pandemiebedingt  allein vor dem heimischen PC sitzt. Hannes Gerlof und Selina Tenzer von Ackercrowd und Jule Hesse vom Netzwerk Solidarische Landwirtschaft schreckten trotzdem nicht davor zurück, ihre Visionen von sozialer und ökologischer Lebensmittelproduktion mit den Studierenden zu teilen. In einer virtuellen Exkursion führten sie am 22. Januar 2021 durch ihre Projekte, zeigten die Unterschiede der SoLaWi gegenüber der konventionellen Landwirtschaft auf und machten dabei ganz unangestrengt Werbung für die eigene (oder eher allgemeine) Sache. Dabei wurde diskutiert, welchen Problemen Agrarbetriebe heute gegenüberstehen, welche Lösungsansätze es dafür in der SoLaWi gibt und wo auch dort noch Ausbaubedarf besteht. Schön mal wieder mit anderen auf einem Acker zu stehen, wenn auch nur virtuell. Und damit man trotzdem ein bisschen Bewegung bekam, stiftete Dozentin Julia Thiele zur Teilnahme an einem Online-Warm-Up des Hochschulsports an.