Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Umweltplanung/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Umweltplanung/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Arbeitsmaterialien seit 2006, ISSN 2510-1633

2016

Band 58

Walter, Anna (2016):
Potenzielle Standorte für Pumpspeicherwerke in Niedersachsen und deren ökologische Verträglichkeit

Gesamtfassung

2015

Band 57

Langer, Hans (2015):
Studien zum Thema Mensch und Umwelt.

Einzelkapitel zum Download

Band 56

Rhoden, Henning (2015):
Umweltauswirkungen erneuerbarer Energien –
GIS-gestützte Analyse kumulativer Wirkungen.

Gesamtfassung

2014

Band 55

Hörmeyer, Christiane (2014):
Gefährdete Nutztierrassen in der Arche-Region Flusslandschaft Elbe – Ein Vermarktungskonzept für Produkte des Bunten Bentheimer Schweins.

Gesamtfassung

2010

Band 54

Kirschtowski, Jan (2010):
Lamas und Alpakas für Wangelnstedt - Alternative Nutztierhaltung als Entwicklungspotential für eine Gemeinde im Weserbergland.

Zusammenfassung
Gesamtfassung

2009

Band 53

Albert, Christian (2009):
Szenarien in der Landschaftsplanung - ein Vergleich von Fallstudien aus Australien und den USA. Ergebnisse eines Forschungsseminars am Institut für Umweltplanung, Leibniz Universität Hannover.

Gesamtfassung

2008

Band 52

Wiehe, Julia (2008):
Die energetische Nutzung von Holz aus der Landschaftspflege. Wallhecken als Wärmequelle für den Landkreis Grafschaft Bentheim.

Gesamtfassung
Karte1
Karte2

 

Band 51

Lehrke, Frauke (2008):
Mobilisierung von Jugendlichen für den Natur- und Umweltschutz. Eine empirische Studie zur Ermittlung von Potential, Hemmnissen und Zugangswegen für freiwilliges Engagement in ausgewählten Umweltverbänden.

Zusammenfassung
Gesamtfassung

2006

Band 50

Klöpper, Rasmus (2006):
Analysis of the succsess of nature conservation advice to farmers in England. A case study of the Farming and Wildlife Advisory Group (FWAG).

 Gesamtfassung

 

 

 

Band 49

Klöpper, Rasmus (2006):
"The Environmental Stewardship" - A new approach to agri-environment in England. Ein neuer Ansatz für Agrar-Umwelt Programme in England.

Zusammenfassung

Gesamtfassung