Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Umweltplanung/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Umweltplanung/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Klimawandel: lokales und regionales Naturschutzmanagement - im Verbundprojekt Regionales Management von Klimafolgen in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen

Leitung:Prof. Dr. Christina von Haaren, Prof. Dr. Michael Reich, Prof. Dr. Michael Rode
Bearbeitung:Dipl.-Ing. Christina Weiß
Laufzeit:Mai 2008 - Mai 2011 (verlängert bis Juli 2011)
Förderung durch:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kurzbeschreibung:

Schutzwürdige Ökosystem- und Biotoptypen sowie Tier- und Pflanzenarten der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen werden hinsichtlich ihrer Empfindlichkeit gegenüber Auswirkungen des Klimawandels analysiert und mögliche Beeinträchtigungen abgeschätzt.

Auf dieser Basis werden ein regionales Naturschutzkonzept sowie Maßnahmenvorschläge erarbeitet, um die Folgen des Klimawandels für die Biodiversität bzw. den Arten-, Biotop- und Gebietsschutz in der Metropolregion mindestens abzumildern.

Projektbeschreibung:

Zur Abschlussveranstaltung

weitere Informationen: http://www.klimafolgenmanagement.de

Förderung durch:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Verbundprojekts „Regionales Management von Klimafolgen in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen“ (Fördernummer 01LS05038A); Förderprogramm „Forschung für den Klimaschutz und Schutz vor Klimawirkungen - KlimaZwei“ innerhalb des BMBF-Rahmenprogramms „Forschung für die Nachhaltigkeit“ 

In Zusammenarbeit mit:
Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), Dagmar Fielbrand
Region Hannover, Fachbereich Umwelt, Pius Strotkötter 

Übersicht